Photowalk am 13.04.2019

Kreative Fotografie im Rahmen des Street Phototalk & Photowalk

Es ist Mitte Mai. Also vier Wochen nach unserem letzten Photowalk. Noch immer kein Blogbeitrag. Schlimmer noch. Der Photowalk im Mai fällt aus. Alles wegen meines Urlaubs. Aber die gute Nachricht ist: Urlaub – endlich Zeit für Arbeit. Also mache ich mich mal ran, bearbeite kurz meine Aufnahmen und formuliere diese Zeilen für den Blog.

Für diesen Photowalk hatte ich, wie zuletzt immer, zwei Themen ausgesucht. Diesmal war es richtig kreativ. 

Im ersten Thema ging es um Zahlen- oder Buchstabenspiele. Es sollten entweder einzelne Aufnahmen mit Zahlen oder Buchstaben kombiniert werden, sodass die Kombination einen Sinn ergibt. Oder es sollten Zahlen oder Buchstaben gefunden werden, die zusammen mit dem Motiv einen Sinn ergeben. Das war als einfaches Thema gedacht. Im Nachhinein betrachtet, war dieses Thema für mich dann doch nicht so einfach. Ich habe mir dann selbst geholfen und eine Collage zusammengebastelt, die als Ganzes einen gewissen Sinn ergibt.

Mit dem zweiten Thema sollten ja schließlich Collagen erstellt werden. Hier sollte ein Motiv fotografiert werden, das eine Szene oder mindestens ein vollständiges Motiv darstellt. In einer weiteren Aufnahme sollte ein Detail fotografiert werden, das für das Gesamtmotiv relevant ist. Zuletzt sollte aus beiden Aufnahmen eine Collage erstellt werden.

Meine Themen sind immer nur Anregungen. Selbstredend soll jeder Photowalkteilnehmer fotografieren, was er möchte. Gleichwohl freue ich mich selbstverständlich, wenn meine Themenvorschläge angenommen werden. Und so war es auch dieses Mal wieder. Ich freue mich immer sehr, wenn ich in Facebook auf unserer Gruppenseite oder auch in der Fotocommunity in unserer User-Section Beiträge finde.

Vielen Dank euch Allen für die rege Teilnahme an meinen Street-Events und für die Beiträge auf meiner Seite.

 

Liebe Grüße

Jürgen

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.